Präsentation der Jahresgabe 2020

31. Juli 2020

Die Jahresgabe 2020 des Kunstvereins Singen ist von Fotografiekünstler Florian Schwarz. Zur Auswahl stehen ein Einzelblatt, ein Diptychon oder auch ein Trptychon. Die Werke wurden unter Anwesenheit des Künstlers an der Mitgliederversammlung erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

Zur Auswahl stehen das Einzelblatt: aus >>Part I Afrika 32°22’28“ S 20°48’36“ E<< (Frau an der Bar, Sutherland, Südafrika / Auflage 5) oder das Diptychon: aus >>Part IV Hawaii 20°42’30“ N 156°15’26“ W<<  (Maui, Hawaii / Auflage 3 à 2). Auch möglich ist der Erwerb als Triptychon. Alle Blätter sind Pigment Print auf Hahnemühle Photo Rag. Alle Arbeiten sind rückseitig von Florian Schwarz signiert und datiert. Die kostenlose Zugabe beim Erwerb einer Jahresgabe ist das signierte Buch >>A Handful of Dust<< von Florian Schwarz, erschienen 2019 im Kerber Verlag, dass in kürzester Zeit bereits zwei Auszeichungen bekam: der „Deutsche Fotobuch-Preis 19/20 in Silber“, sowie eine Nominierung für den „Preis der Stiftung Buchkunst 2020 (Shortlist)“.

Die Hintergrundinfo zum künstlerischen Projekt von Florian Schwarz ist die Vision von Wayne Rosing, ein globales Netzwerk astronomischer Teleskope, zu errichten, das ununterbrochen, 24h die Beobachtung des Nachthimmels ermöglicht, da mindestens immer eines der Teleskope aufgrund des geographischen Standortes und der jeweiligen Zeitzonen im Dunkeln steht. Ein Novum in der Wissenschaftsgeschichte, denn das Teleskop-Netzwerk wird der Öffentlichkeit überall auf der Welt online zur Verfügung stehen. Florian Schwarz begleitete in den vergangenen vier Jahren aus der künstlerischen Perspektive ein gigantisches astronomisches Forschungsvorhaben zu diesen Sternwarten in aller Welt. Eine visuelle Entdeckungsreise über die bahnbrechende wissenschaftliche Erforschung des Nachthimmels, verbunden mit den Eindrücken aus dem Leben der Menschen in diesen Regionen der Erde, deren Umgebungen und ihrer Kultur. Dabei dokumentiert er nicht, er verbindet den Blick in die unendlichen Weiten des Weltalls mit dem Nahblick auf jene Menschen, die in den entlegenen Gegenden all dieser Observatorien leben. Über diese windigen Winkel der Welt hat der Künstler Florian Schwarz einen zutiefst menschlichen Einblick geschaffen.

Die Jahresgaben sind im Foyer des Kunstmuseums ausgestellt. Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Kontakt

KUNSTVEREIN SINGEN E.V.

c/o Geschäftsstelle
Hohgarten 2
Rathaus Singen
D-78224 Singen

Telefon: +49 (0) 77 31-85 244

kontakt@kunstverein-singen.de

Bitte geben Sie die folgende Zeichenkombination ein.
captcha

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kunstverein-singen.de widerrufen.

Hier finden Sie uns

Karte Kunstverein Singen e.V.